Zurück

PARTNER: Vereine, Stiftungen, Organisationen

Freundeskreis Ruhango-Kigoma

Über 30 Jahre Partnerschaft zwischen Landau und Ruhango

Seit 1984 gibt es die Städtepartnerschaft Landau - Kigoma (heute: Ruhango). Aufgabe des 1986 gegründeten Freundeskreises (heute "Freundeskreis Ruhango-Kigoma e.V.") sollte es sein, die Partnerschaft "nachhaltig zu fördern". Und das tut der Freundeskreis bis heute. Sehr erfolgreich.

Das Ziel ist der Partnerschaft ist Hilfe zur Selbsthilfe.

Hilfe und Unterstützung geschieht im Rahmen von Hilfsprojekten mit den Schwerpunkten Bildung, Ausbildung und Gesundheitsförderung. Und das im Rahmen meist enger persönliche Kontakte mit Menschen in Ruanda, die sagen, was gebraucht und wie das Geld verwandt wird.

Der Kern des Engagements: Der Ruhango-Markt

Die Hauptaktivität des Freundeskreises und der mit ihm verbundenen Ruanda-Vereine ist der Ruhango-Markt, ein „Spenden-Kaufhaus“. Ein Kaufhaus, in dem man günstig Gebrauchtes kaufen kann. Dafür gibt es eine intensive Nachfrage. Ungefähr 35 Helferinnen und Helfer sind dafür regelmäßig im Einsatz. Der Zeitaufwand fürs Organisieren, Annehmen von Spenden, Reinigen und Einsortieren ist groß, aber sehr lohnend.

 

 

Partnerschaften

Provinz: Süd; Distrikt: Ruhango; Sektoren: Ruhango, Ntongwe, Mwendo, Byimana, Mbuye, Kinazi

Kontaktdaten

Dorothee Kischkel
Freundeskreis Ruhango-Kigoma e.V.
Jakob-Becker-Straße 11a
76829 Landau

Email 1 E-Mail senden
Website: Website besuchen

Bank: Sparkasse Südliche Weinstraße
Konto / IBAN: 1495
BLZ / BIC: 54850010

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie die Partnerschaft!