• Besuch in Huye 2012
Zurück

PARTNER: Vereine, Stiftungen, Organisationen

Ruanda-Komitee Zweibrücken e.V.

Im Jahr 1983 rief die Stadtverwaltung Zweibrücken ein Partnerschaftskomitee mit Vertretern von Schulen und Vereinen und interessierten Bürger ins Leben. Das Komitee hielt den Kontakt zur Partner­gemeinde Runyinya aufrecht und sorgte durch verschiedene Aktionen dafür, dass der Partnerschaftsgedanke in der Öffent­lichkeit lebendig blieb. Seit 2010 arbeitet das Ruandakomitee Zweibrücken als eingetragener Verein mit dem Ziel, die Beziehungen zwischen Zwei­brücken und den Sektoren Karama, Mukura und Gishamvu aufrecht zu erhalten, beste­hende Partnerschaften in der Stadt zu un­terstützen und über Ruanda zu informieren.

Zur Partnerschaft

Von Anfang an spielten Schulen eine wich­tige Rolle. Sie unterhielten Kontakte zu Schulen in der Partnergemeinde und unter­stützten sie bei der Beschaffung von Unter­richtsmaterialien, Schulmöbeln und Sport­bedarf. Es wurden auch kommunale Projekte ge­fördert, wie z.B. der Bau einer Kranken­station und einer Wasserleitung. Bedürfti­ge Frauen wurden beim Start einer eige­nen Schweinezucht unterstützt. In unregelmäßigen Abständen organisiert der Verein Besuche in Ruanda, um den Kontakt mit den einheimischen Partnern lebendig zu erhalten.

Schule und Berufsausbildung für behinderte junge Menschen

Sr. Donata Uwimanimpaye von APAX mit Sitz in Butare baut in verschiedenen Lan­desteilen Zentren für Behinderte auf. In Muramba (Westprovinz) besteht ein kleines Zentrum, das ausgebaut werden soll. Vertreterinnen des Zentrums besuchen Familien in der Umgebung und beraten sie über Behandlungsmöglichkeiten für ver­schiedene Behinderungen. Es gibt ein Haus für schulpflichtige Kinder, das aber baufällig ist und dringend erneuert und erweitert werden muss. Zum Unterricht gehen die Kinder in die benachbarte Regel­schule. Junge Erwachsene mit Behinderungen er­halten eine Ausbildung im Korbflechten, Nähen oder Stricken. Sie haben sich zu einer Handwerkskooperative zusam­mengeschlossen, um Aufträge einzuwerben und ihre Produkte besser vermarkten zu können. Das Zentrum braucht Unterstützung für den Bau von Schlafräumen, Werkstätten und einen Aufenthaltsraum/Speisesaal.

Patenschaften für Kinder

In einem armen Land wie Ruanda werden behinderte Kinder oft versteckt, können nicht zur Schule gehen und einen Beruf erlernen. In den Augen der Familien verur­sachen sie nur Kosten. Wir suchen Paten, um behinderten Kinder den Schulbesuch und eine Berufsausbildung zu ermöglichen.

Ausbildungsstipendien

In Ruanda fehlt qualifiziertes Personal für die Arbeit mit Behinderten. Es gibt viel gu­ten Willen, aber vorhandenes Personal ist oft nur angelernt ohne ausreichende fachli­che Anleitung. Wir möchten die Ausbildung qualifizierter Kräfte unterstützen.

Partnerschaften

Provinz: Süd; Distrikt: Huye; Sektoren: Mukura, Karama, Gishamvu, Provinz: West, Distrikt: Ngororero, Sektor: Matyazo, Station Muramba

Kontaktdaten

Gertrud Schanne-Raab

Frau Gertrud Schanne-Raab
Ruanda-Komitee Zweibrücken
Mühlbergstr. 1
66482 Zweibrücken

Telefon: 06332 76968
Email 1 E-Mail senden
Email 2 E-Mail senden

Bank: Sparkasse Südwestpfalz
Konto / IBAN: DE70 5425 0010 0098 0074 87
BLZ / BIC: MALADE51SWP

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie die Partnerschaft!