29.04.2019 | Rheinland-Pfalz

Blickwechsel – eine Fachfrauenreise nach Ruanda

„Selbstbestimmtes Leben von Frauen in Ruanda und Rheinland-Pfalz“ Viele Fragen, einige Antworten und ein Blick über den deutschen Tellerrand.

Den Blick über „den deutschen Tellerrand“ sollte eine zehntägige (Fach-)Frauenreise mit dem Titel „Selbstbestimmtes Leben von Frauen in Ruanda und Rheinland-Pfalz“ im Dezember 2018 schärfen. Sieben Fach-Frauen aus verschiedenen Mainzer Einrichtungen (Frauennotruf, der pro familia, in.betrieb, der Universitätsklinik) besuchten mit Unterstützung des Referats Partnerland Ruanda/ Entwicklungszusammenarbeit und dem Partnerschaftsverein verschiedene Einrichtungen und Expertinnen in Kigali, Huye und Ruhango.

Fazit im Reisebericht des Frauennotrufs Mainz: Viele Fragen, einige Antworten und ein Blick über den deutschen Tellerrand.

 

Den Reisebericht finden Sie hier